Die Spieler des FV Engers, hier Lukas Klappert (l.) und Marian Kneuper, feiern den Gewinn des Rheinlandpokals 2022 im Koblenzer Stadion Oberwerth. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto
Die Spieler des FV Engers, hier Lukas Klappert (l.) und Marian Kneuper, feiern den Gewinn des Rheinlandpokals 2022 im Koblenzer Stadion Oberwerth. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto

NW Plus Logo Gegnercheck Warum Arminias Pokalgegner FV Engers auf das Stadion Oberwerth setzt

Der FV Engers 07 hofft am Sonntag ab 15.31 Uhr im DFB-Pokal gegen die Bielefelder auf ein kleines Fußball-Wunder. Dabei setzt man auch auf den Arena-Vorteil.

Kerstin Kalkreuter

Bielefeld/Neuwied. Während für Zweitligist Arminia Bielefeld ein Sieg in der Partie Pflicht ist, steht Oberligist FV Engers 07 vor dem "Spiel des Jahres": Am Sonntag (15.31 Uhr) treffen die beiden Vereine in der ersten Runde des DFB-Pokals aufeinander. Dabei hofft der Klub aus dem Stadtteil von Neuwied (Rheinland-Pfalz) auf ein kleines Fußball-Wunder.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!