Die Spieler von Arminia Bielefeld (vorne Jomaine Consbruch) hatten bereits in den vergangenen Jahren ihr Trainingslager im österreichischen Scheffau am Wilden Kaiser aufgeschlagen. - © Oliver Krato
Die Spieler von Arminia Bielefeld (vorne Jomaine Consbruch) hatten bereits in den vergangenen Jahren ihr Trainingslager im österreichischen Scheffau am Wilden Kaiser aufgeschlagen. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Saisonvorbereitung So geht der DSC das Trainingslager in Scheffau an - mit Rzatkowski als Gast

Arminia Bielefeld macht sich auf den Weg nach Österreich. Was sich DSC-Trainer Uli Forte von den Tagen in Scheffau erhofft und wo die Schwerpunkte liegen.

Jannis Klimburg
Kerstin Kalkreuter

Bielefeld. Wie bereits in den Jahren zuvor bezieht Arminia Bielefeld sein Sommertrainingslager in Österreich. Von Freitag, 24. Juni, bis zum Samstag, 2. Juli, verweilt der DSC-Tross in Scheffau am Wilden Kaiser. Dort stehen für die Bielefelder dann unter anderem zwei Testspiele an, um dann ideal vorbereitet in die neue Spielzeit zu starten. Die erste Partie bestreitet Arminia am Sonntag (26. Juni, 16 Uhr) gegen den rumänischen Erstligisten CS Universitatea Craiova in Jenbach. Einen Tag vor der Rückreise (Freitag, 1. Juli) geht es dann noch um 15...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!