0
Das letzte Duell zwischen Arminia (r. Robin Hack) und Hertha BSC endete 1:1. - © Oliver Krato
Das letzte Duell zwischen Arminia (r. Robin Hack) und Hertha BSC endete 1:1. | © Oliver Krato

Fernsehgelder Warum Arminia in der Relegation Hertha BSC die Daumen drückt

Wenn Hertha BSC in der Relegation auf den Hamburger SV trifft, fiebert der DSC mit den Hauptstädtern mit. Denn es geht für die Bielefelder um viel Geld.

Jannis Klimburg
19.05.2022 | Stand 19.05.2022, 13:21 Uhr

Bielefeld. Seit Anfang der siebziger Jahre besteht zwischen Arminia Bielefeld und dem Hamburger SV eine Fan-Freundschaft. Daher möchte man meinen, dass der DSC den Norddeutschen in der Relegation am Donnerstag und Montag gegen Hertha BSC die Daumen drücken würde. Doch das ist diesmal ausnahmsweise nicht der Fall. Grund dafür ist die Verteilung der Fernsehgelder.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!