Stefan Ortega Moreno hielt gegen Stuttgart so einiges, doch der Arminia-Schlussmann hatte sich mehr als nur einen Punkt erhofft. - © IMAGO/Eibner
Stefan Ortega Moreno hielt gegen Stuttgart so einiges, doch der Arminia-Schlussmann hatte sich mehr als nur einen Punkt erhofft. | © IMAGO/Eibner

NW Plus Logo Arminia-Torhüter Ortega Moreno: "Diese Punkteausbeute reicht nicht"

Zuletzt hatte der Schlussmann eine undankbare Rolle, wurde allen voran mit Strafstößen überwunden. Vor dem Wolfsburg-Spiel spricht er über die Lage im Abstiegskampf.

Jan Ahlers

Bielefeld. Hätte Stefan Ortega Moreno in dieser Saisonphase allerbeste Laune, wäre das sehr verwunderlich. Hat der 29-Jährige aber auch nicht. Seit Mitte Februar gab es kein Zu-Null-Spiel mehr, ebenso lange liegt der bislang letzte Sieg zurück. Das 1:1 gegen den VfB Stuttgart war für den Schlussmann nicht einmal ein nennenswerter Teilerfolg. Er gibt mit guten Leistungen viel, fordert aber auch ein. Unabhängig von der leidigen Zukunftsfrage, zu der er sich nach wie vor nicht äußern möchte, brennt Ortega Moreno darauf, den neuerlichen Klassenerhalt einzutüten...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!