2022: Fabian Klos trifft im Pokal in Mainz, dazu gelingen ihm drei Bundesliga-Tore. Dennoch sagt der langjährige Führungsspieler und Rekordtorschütze von Arminia Bielefeld bald „Auf Wiedersehen“ – er wird die Karriere anderswo fortsetzen. Foto: imago images - © imago images/Sven Simon
2022: Fabian Klos trifft im Pokal in Mainz, dazu gelingen ihm drei Bundesliga-Tore. Dennoch sagt der langjährige Führungsspieler und Rekordtorschütze von Arminia Bielefeld bald „Auf Wiedersehen“ – er wird die Karriere anderswo fortsetzen. Foto: imago images | © imago images/Sven Simon

NW Plus Logo Arminia-Legende geht So lief der Klos-Abschied am Montag - und wie geht es für ihn weiter?

Über elf Spielzeiten hinweg stürzte sich der mittlerweile 34-Jährige in die Schlachten, im Juni wird die Zeit von Fabian Klos in Bielefeld enden. Welche Karrierepläne er verfolgt und wie er zu einer Rückkehr steht.

Jan Ahlers

Bielefeld. Plötzlich stapft er aus der Kabine, der Rekordtorjäger. „Wo treffen wir uns?“ Lieber drinnen im Aufenthaltsraum, draußen beginnt es just zu tröpfeln. Der Termin könnte ja dauern. Drei am Trainingsplatz anwesende Journalisten grübelten, was gerade vor sich geht. Angekündigt ist ein Mediengespräch jedenfalls nicht. Keine fünf Minuten später wissen sie und alle Fans von Arminia Bielefeld Bescheid.

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!