Alessandro Schöpf (r.) hat seine Rolle bei Arminia gefunden – und ist im Mittelfeld derzeit kaum noch wegzudenken. - © Oliver Krato
Alessandro Schöpf (r.) hat seine Rolle bei Arminia gefunden – und ist im Mittelfeld derzeit kaum noch wegzudenken. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Mittelfeldspieler Der heimliche Gewinner bei Arminia Bielefeld heißt Alessandro Schöpf

Er drängt sich trotz seiner Vita selten in den Vordergrund. Die Entwicklung von Sommerneuzugang Alessandro Schöpf aber passt zu der von Arminia Bielefeld.

Jan Ahlers

Bielefeld. Beim Dienstagstraining dribbelte sich Alessandro Schöpf mit Leichtigkeit durch die engsten Zonen des Spielfelds. Fünf, sechs gegnerische Beine pro Quadratmeter Rasen? Derzeit ist das kein Problem für den 27-Jährigen, der seine fußballerische Klasse mit zurückgewonnenem Selbstvertrauen immer öfter aufblitzen lässt. Und damit einen bedeutenden Anteil an der Weiterentwicklung von Arminia Bielefeld besitzt. „Schöpfi hat jetzt den Rhythmus gefunden“, lobt sein Trainer Frank Kramer. „Er hilft der Mannschaft und die Mannschaft hilft ihm...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
Für kurze Zeit

Spar-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Rabatt-Code 12 Monate lang sparen
  • OWL 2022

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert auf nw.de oder in unserer News-App.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG