0
Bielefelds Alessandro Schöpf (l) und Patrick Wimmer jubeln nach dem Tor zum 2:0. - © picture alliance/dpa
Bielefelds Alessandro Schöpf (l) und Patrick Wimmer jubeln nach dem Tor zum 2:0. | © picture alliance/dpa
Blick vom Block

"Den Jungs fehlt der verdiente Gang zu uns Fans"

Unser Kolumnist freut sich über den wichtigen Auswärtssieg der Arminia in Frankfurt. Doch etwas fehlt.

Armine von der Süd
22.01.2022 | Stand 22.01.2022, 10:19 Uhr

Vor einigen Jahren erzielte Dennis Mast gegen Wehen-Wiesbaden ein Tor mit dem Schussbein hinter dem Standbein. Das ist eher selten und wird „Rabona“ genannt. Hat irgendwas mit Schulschwänzen zu tun und ist gelegentlich als eine arrogante Schussvariante verschrien. Weiß das irgendwer? Von den vier alten Herren vor dem TV keiner. Aber Lasse, Sohn des Gastgebers, weiß das, nachdem Patrick Wimmer auf diese Art das Sternum (Brustbein) von Alessandro Schöpf nutzt, um ein Tor zu erzielen. Ähnlich schön unser zweites Tor zu drei sooo wichtigen Punkten!

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG