0
Masaya Okugawa (r.) schießt in der 8. Minute das erste Tor für Bielefeld. - © Oliver Krato
Masaya Okugawa (r.) schießt in der 8. Minute das erste Tor für Bielefeld. | © Oliver Krato
Fußball-Bundesliga

Schwache Leistung: Gonzalo Castro rettet Arminia vor Heimpleite gegen Fürth

Gegen das abgeschlagene Tabellenschlusslicht aus Franken wollte der DSC den direkten Abstiegsplatz verlassen. Doch erst kurz vor Schluss schafften die Arminen durch ein Traumtor noch den Ausgleich.

Jan Ahlers
16.01.2022 | Stand 17.01.2022, 10:13 Uhr |
Benedikt Riemer

Bielefeld. Die Gelegenheit, zum Gewinner im Abstiegskampf zu werden, lag auf dem Servierteller. Arminia Bielefeld hat sie nicht genutzt: Der Vorletzte der Fußball-Bundesliga musste sich am Sonntag gegen Schlusslicht Fürth nach einem Spiel mit Höhen und Tiefen mit einem 2:2 (1:1)-Remis begnügen. Immerhin wendete der DSC die Heimniederlage ab, die sich zwischenzeitlich angebahnt hatte.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG