0
Diskutieren zwecklos: Schiri Frank Willenborg zückte nach dem harten Foul von Fabian Klos in Leipzig nach Video-Unterstützung die Rote Karte. - © imago images
Diskutieren zwecklos: Schiri Frank Willenborg zückte nach dem harten Foul von Fabian Klos in Leipzig nach Video-Unterstützung die Rote Karte. | © imago images
Strafmaß steht fest

Rotsperre: Arminia muss bis Ende Januar auf Fabian Klos verzichten

Am Samstag hatte der 34-Jährige für ein grobes Einsteigen gegen Leipzigs Verteidiger Willi Orban den Platzverweis kassiert.

Jan Ahlers
20.12.2021 | Stand 20.12.2021, 16:02 Uhr

Bielefeld. Zwei Tage nach der Roten Karte hat Fußball-Bundesligist Arminia Bielefeld bereits Post vom DFB bekommen. Darin enthalten: das Strafmaß für seinen 34-jährigen Co-Kapitän und Rekordtorjäger Fabian Klos, der beim 2:0-Auswärtssieg über RB Leipzig am Samstag nur wenige Minuten nach seiner Einwechslung wieder zum Duschen geschickt worden war.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG