0
Arminias Kapitän und einziger Torschütze am Samstag, Fabian Klos, bedankt sich mit der Mannschaft für den Support der Fans. - © Wolfgang Rudolf
Arminias Kapitän und einziger Torschütze am Samstag, Fabian Klos, bedankt sich mit der Mannschaft für den Support der Fans. | © Wolfgang Rudolf
Bundesliga

1:3 - BVB auch ohne Haaland für Arminia eine Nummer zu groß

Arminia schafft es nicht, eine starke Drangphase in Tore umzumünzen. Dortmund reichen ein Elfmeter und zwei Klassetreffer zum Sieg. Arminia hängt unten fest.

Benedikt Riemer
23.10.2021 | Stand 24.10.2021, 13:43 Uhr |
Jan Ahlers

Bielefeld. Eine halbe Stunde lang war von einem Qualitätsunterschied zwischen Kellerkind Arminia Bielefeld und Titelanwärter Borussia Dortmund nicht viel zu spüren. Erst ein Strafstoß half den Gästen zu standesgemäßer Souveränität, vor und nach der Pause baute der BVB die Führung aus. Weil Rekordtorschütze Fabian Klos per Elfmeter noch verkürzte, hieß es am Ende 1:3 (0:2). Auf dem Papier bleibt das neunte sieglose Spiel sowie Tabellenplatz 17.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG