Cédric Brunner (M.), hier im Zweikampf mit Paulinho, kam bei dem enormen Tempo der Leverkusener Offensivakteure oftmals nicht hinterher. - © Wolfgang Rudolf
Cédric Brunner (M.), hier im Zweikampf mit Paulinho, kam bei dem enormen Tempo der Leverkusener Offensivakteure oftmals nicht hinterher. | © Wolfgang Rudolf
NW Plus Logo Deutliche Niederlage

"Für mich kein Abseits": Arminia hadert mit Schiedsrichter Zwayer

Der DSC ärgert sich nicht nur über seine vergebenen Chancen, sondern auch der Abseitstreffer von Patrick Wimmer ist nach Abpfiff noch ein Gesprächsthema.

Jannis Klimburg

Bielefeld. Arminia Bielefeld hat die dritte Saisonpleite in der Bundesliga kassiert. Beim 0:4 (0:2) gegen Bayer Leverkusen kam der DSC gehörig unter die Räder. Dabei spielten die Hausherren in der turbulenten Anfangsphase noch tapfer mit. Doch mit der Zeit erspielte sich die Werkself ein Chancenplus, nutzte die Gelegenheiten eiskalt und siegte somit am Ende in dieser Höhe auch verdient. Trotzdem haderte Arminia aufgrund des vermeintlichen Abseitstreffers durch Patrick Wimmer auch mit dem Schiedsrichter Felix Zwayer. Die Stimmen einiger Protagonisten im Überblick...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!