Den ersten Sieg fest im Blick: Arminia Bielefeld (r. Cédric Brunner) trifft am Samstag auf den 1. FC Union Berlin. - © picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool
Den ersten Sieg fest im Blick: Arminia Bielefeld (r. Cédric Brunner) trifft am Samstag auf den 1. FC Union Berlin. | © picture alliance/dpa/Getty Images Europe/Pool
NW Plus Logo Vor dem Union-Spiel

So sieht der Schlachtplan von Arminia-Coach Kramer aus

Der DSC will beim 1. FC Union Berlin den ersten Sieg der Bundesligasaison einfahren. Allerdings sind die Hauptstädter zuhause seit 19 Partien ungeschlagen.

Jannis Klimburg

Bielefeld. Arminias Trainer Frank Kramer wirkte relativ entspannt, war bei der Pressekonferenz jüngst zum Scherzen aufgelegt. Noch herrscht gute Laune beim DSC. Derzeit überwiegt der Stolz, dass die junge Mannschaft vermeintlich stärkeren Gegnern ordentlich Paroli bieten konnte, auch wenn der große Ertrag bislang ausblieb. Mit dem 1. FC Union Berlin treffen die Bielefelder am Samstag (15.30 Uhr) erneut auf einen vermeintlich stärkeren Kontrahenten. Und erneut geht es darum, den Favoriten zu ärgern und im Idealfall den ersten Sieg der Saison einzufahren...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG