Andreas Voglsammer setzt sich hier gegen Erling Haaland und Thomas Meunier durch - dieser Kopfball bedeutete sein erstes Bundesliga-Tor für Union Berlin, das letztlich mit 2:4 beim BVB verlor. - © imago images
Andreas Voglsammer setzt sich hier gegen Erling Haaland und Thomas Meunier durch - dieser Kopfball bedeutete sein erstes Bundesliga-Tor für Union Berlin, das letztlich mit 2:4 beim BVB verlor. | © imago images
NW Plus Logo Ex-Stürmer des DSC

Voglsammers Wiedersehen mit Arminia: Hat sich der Wechsel ausgezahlt?

Beim 2:4 in Dortmund köpft Andreas Voglsammer sein Bundesliga-Debüttor für Union Berlin. Nicht jeder Arminia-Fan konnte seinen plötzlichen Abgang nachvollziehen.

Jan Ahlers

Bielefeld/Berlin. Zumindest für einen Sekundenbruchteil steht er höher als alle anderen, selbst als der einen Kopf größere, aber zu früh abgesprungene Erling Haaland: Timing, Position, Wucht - alles stimmt, als Andreas Voglsammer im Dortmunder Westfalenstadion den 2:3-Anschluss für seinen neuen Arbeitgeber Union Berlin erzielt. Per Kopf, nach einer Ecke, vier Minuten nach seiner Einwechslung. Bis der Ex-Armine das begreifen kann, hat Haaland aber schon wieder alles geradegebogen...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • alle Artikel frei
  • monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
nur für kurze Zeit

Jahres-Abo + 20 € Gutschein

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei
  • Outdoor-Gutschein

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!