Stefan Ortega Moreno wehrt auch diesen Schuss des Freiburgers Jonathan Schmid ab und hält für Arminia die Null fest. - © picture alliance/dpa
Stefan Ortega Moreno wehrt auch diesen Schuss des Freiburgers Jonathan Schmid ab und hält für Arminia die Null fest. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Bundesliga "Das Geschäft ist verrückt": Arminias Bester steht wieder im Fokus

Gegen den SC Freiburg ist Stefan Ortega Moreno bester Mann auf dem Platz und sichert dem DSC einen Zähler. Derartige Leistungen könnten Begehrlichkeiten wecken.

Benedikt Riemer

Bielefeld. Wenn es überhaupt jemanden gegeben haben sollte, der trotz des Blackouts im Pokalspiel Zweifel an der Form von Stefan Ortega Moreno hatte, wurde derjenige am Samstag von DSC-Torhüter eindrucksvoll eines Besseren belehrt. Beim 0:0-Remis zum Bundesliga-Auftakt gegen den SC Freiburg bot der 28-Jährige eine eindrucksvolle Vorstellung und sicherte mit seinen Paraden den Punkt für Arminia Bielefeld. Gegen die Breisgauer stellte der Schlussmann bereits nach knapp 20 Minuten bei einem wuchtigen Kopfball von Philipp Lienhart das erste Mal seine Klasse unter Beweis...

Bereits Abonnent?

Zum Login

Jetzt weiterlesen

  • alle Artikel frei

  • alle Artikel frei

  • einmalig für 24 Monate

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!