Andreas Voglsammer traf erst sehenswert per Freistoß, dann vergab er völlig freistehend das Führungstor. - © imago images
Andreas Voglsammer traf erst sehenswert per Freistoß, dann vergab er völlig freistehend das Führungstor. | © imago images
NW Plus Logo 1:1-Remis gegen Hoffenheim

Großer Einsatz, aber nicht kaltschnäuzig: Arminia in der Einzelkritik

Die Ausgangslage ist gut, doch Arminia verpasste am Samstag einen noch größeren Schritt Richtung Klassenerhalt. Welche Spieler des DSC beim starken, aber wenig kaltschnäuzigen Auftritt überzeugten.

Jan Ahlers

Bielefeld. Das 1:1 gegen die TSG Hoffenheim fühlte sich in den Momenten nach Abpfiff stark nach einer verpassten Chance an. Jeder Einzelne von Arminias Profis hatte sich voll in den Dienst der Mannschaft gestellt, sich bis zum Schlusspfiff aufgerieben. Doch dem großen Einsatz und diversen Großchancen gegenüber stand der mit einem Zähler zu geringe Ertrag. Wie sich die DSC-Profis präsentierten, zeigt unsere Einzelkritik. Stefan Ortega Moreno Am Ende sprach eine Weltklasse-Parade einmal mehr für sich: Kramarics Flugkopfball gegen die Laufrichtung lenkte Ortega Moreno aus recht kurzer Distanz...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Jahres-Abo

99 € / Jahr
  • alle Artikel frei

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG