0
Mönchengladbachs Marcus Thuram (l.) und Bielefelds Amos Pieper kämpfen um den Ball. - © picture alliance
Mönchengladbachs Marcus Thuram (l.) und Bielefelds Amos Pieper kämpfen um den Ball. | © picture alliance

Bundesliga 0:5-Pleite: Arminia Bielefeld verliert in Mönchengladbach

Ein befreit aufspielender Gegner aus Mönchengladbach sowie ein in allen Belangen indiskutabler Auftritt führen den DSC in eine 0:5-Pleite, mit der er noch gut bedient ist. Nur ein Spieler zeigt Gegenwehr.

Benedikt Riemer
25.04.2021 | Stand 25.04.2021, 20:07 Uhr |
Jan Ahlers

Mönchengladbach. Nur schnell runter vom Feld: Arminia Bielefelds Profis verließen den Rasen des Mönchengladbacher Borussia-Parks am Sonntagabend fast fluchtartig. Am Niederrhein hatte es zuvor nach einer über 90 Minuten nicht bundesligatauglichen Darbietung eine 0:5 (0:3)-Klatsche, die noch drei, vier Tore höher hätte ausfallen können. Außer Torhüter Stefan Ortega Moreno zeigten alle Arminen eine völlig indiskutable Leistung.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

NW News

Jetzt installieren