Cédric Brunner (l.) und Pieper-Ersatz Mike van der Hoorn (r.) dürften wie im Hinspiel gegen Mainz von Beginn an auflaufen. Foto: dpa - © picture alliance/dpa
Cédric Brunner (l.) und Pieper-Ersatz Mike van der Hoorn (r.) dürften wie im Hinspiel gegen Mainz von Beginn an auflaufen. Foto: dpa | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Purer Abstiegskampf am Samstag Arminia schaltet in den Kampfmodus

„Dem Gegner wehtun“ – das verlangt Trainer Kramer vor dem so wichtigen Auswärtsspiel in Mainz. Hinter dem Einsatz eines zuletzt aufstrebenden Profis steht noch ein Fragezeichen, andere sind wieder fit.

Jan Ahlers

Bielefeld. Sechs-Punkte-Spiel? Schlüsselspiel? Endspiel? Die Schatztruhe des Fußballjargons bietet für Duelle wie jenes von Mainz 05 und Arminia Bielefeld (Samstag, Anstoß 15.30 Uhr) Phrasen in Hülle und Fülle. Nennen wir es, wie es ist: purer Abstiegskampf, denn der Viertletzte empfängt den Vorletzten. Arminia kann im besten Fall am Gegner vorbeiziehen. Im schlechtesten – so erlebt am vergangenen Spieltag – verliert der Aufsteiger nicht nur gegenüber Mainz, sondern auch allen anderen Kontrahenten weiter an Boden...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
  • Unbegrenzter Zugang zu unserer NW News-App

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Die News-App

Jetzt installieren