Unter Mainz-Trainer Bo Svensson, hier mit Moussa Niakhate, haben die Rheinland-Pfälzer eine Aufholjagd hingelegt. Arminia will diese am Samstag stoppen. - © imago images
Unter Mainz-Trainer Bo Svensson, hier mit Moussa Niakhate, haben die Rheinland-Pfälzer eine Aufholjagd hingelegt. Arminia will diese am Samstag stoppen. | © imago images
NW Plus Logo Arminia Bielefeld

Unter Svensson im Aufwind: Arminia-Gegner Mainz 05 im Check

Unter Bo Svensson hat Mainz eine starke Aufholjagd hingelegt und ist für den Moment an Arminia Bielefeld vorbeigezogen. Wie Svensson spielt und warum in Mainz ein neues Trio für Optimismus sorgt.

Jan Ahlers

Bielefeld. 2020 endete noch als Trauerspiel, 2021 heißt es: Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht - auch ganz ohne Karneval. Der FSV Mainz 05 hat seit Jahresbeginn 18 Punkte aus zwölf Spielen geholt. Im Umfeld ist der Aufschwung fast ausschließlich mit einem Namen verbunden: Bo Svensson. Unter dem neuen Trainer ärgerten die 05er in Leipzig, Leverkusen, Dortmund und Gladbach eine ganze Riege an internationalen Anwärtern. Seit Jahresbeginn ist der Däne an der Seitenlinie...

Jetzt weiterlesen?

Schnupper-Abo

1 € / 1. Monat
danach 9,90 € monatlich
  • Ohne Laufzeit - monatlich kündbar
Besondere Konditionen für Zeitungsabonnenten
unsere Empfehlung

Herbst-Angebot

9,90 € 5 € / Monat
  • Mit diesem Gutschein zwölf Monate sparen:
  • HBA 2021

2-Jahres-Abo

237,60 € 169 € / 2 Jahre
  • Einmalig für 24 Monate

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG