Amos Pieper verlässt enttäuscht den Platz. - © imago images/Christian Schroedter
Amos Pieper verlässt enttäuscht den Platz. | © imago images/Christian Schroedter

NW Plus Logo Stimmen zum Spiel "Zu hoch ausgefallen": Pieper überrascht mit seiner Einschätzung

Der Innenverteidiger sieht den Aufsteiger nicht so unterlegen, wie es das Ergebnis ausdrückt. Liegt er damit richtig?

Philipp Kreutzer

Vielleicht lag es daran, dass die Begegnung schon früh entschieden war. Arminia Bielefelds Manuel Prietl jedenfalls schien die 0:3-Heimniederlage gegen Wolfsburg schon mit dem Abpfiff abgehakt zu haben. „Dieses Spiel wird uns nicht kaputtmachen", stellte der defensive Mittelfeldspieler mit Blick auf die nächste Partie am 27. Februar bei Borussia Dortmund demonstrativ klar, „wir werden es analysieren und die Köpfe hochnehmen." Kritik übte Prietl gleichwohl...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!