Arminia-Sportchef Samir Arabi erhofft sich gegen die Topteams eine bessere Ausbeute als in der Hinrunde. - © picture alliance/dpa
Arminia-Sportchef Samir Arabi erhofft sich gegen die Topteams eine bessere Ausbeute als in der Hinrunde. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Arminias Arabi: "Auch mal einen übermächtigen Gegner schlagen"

Sollte es in München nicht für erneute Fußballgrüße aus Bielefeld wie 1979 reichen, wollen die Arminen zumindest etwas anderes mit nach Hause bringen.

Philipp Kreutzer

Bielefeld. Mit dem Auswärtsspiel am Montagabend (Anstoß: 20.30 Uhr) bei Tabellenführer und Rekordmeister Bayern München beginnt für Arminia eine Reihe schwerer und schwerster Aufgaben. Nachdem der Bundesliga-Aufsteiger in der Hinrunde in den Partien gegen die nun wartenden Gegner ausnahmslos Niederlagen kassiert hatte, fordert Sportchef Samir Arabi mit Blick auf die Spieltage 21 bis 26 eine verbesserte Ausbeute des aktuellen Tabellen-16.: "Die Mannschaft muss auch mal in der Lage sein, einen vermeintlich übermächtigen Gegner zu schlagen...

Jetzt weiterlesen?

Unsere Empfehlung

Ein Jahr NW+ lesen
und richtig sparen

118,80 € 99 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!