0
Sven Schipplock (am Ball) und Arminia kamen gegen Augsburg zu selten zu Torabschlüssen. - © imago images/Ulrich Hufnagel
Sven Schipplock (am Ball) und Arminia kamen gegen Augsburg zu selten zu Torabschlüssen. | © imago images/Ulrich Hufnagel

Die Stimmen der Anderen "Durchschlagskraft und Präzision fehlen": So urteilen Medien und Fans nach Arminias erneuter Niederlage

Der Bundesliga-Aufsteiger unterliegt Augsburg mit 0:1. Wie andere Beobachter die Bielefelder Vorstellung bewerten.

Jan Ahlers
17.12.2020 | Stand 18.12.2020, 07:49 Uhr
Philipp Kreutzer

Bielefeld. Zwölf Spiele hat Arminia Bielefeld in dieser Bundesliga-Saison bislang bestritten, das 0:1 am Mittwochabend gegen den FC Augsburg bedeutete für den Aufsteiger bereits die neunte Niederlage. Bevor es für den DSC schon am Samstag ab 15.30 Uhr beim Tabellenletzten Schalke 04 weitergeht, haben wir einige Einschätzungen von Medien und Fans zusammengefasst.

Mehr zum Thema

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

Newsletter abonnieren

NW Newsletter - die wichtigsten News

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

© Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG