Vom Sport-Experten zum Querdenker: Uwe Rapolder sieht die deutsche Demokratie in Gefahr. - © picture alliance / Eibner-Pressefoto
Vom Sport-Experten zum Querdenker: Uwe Rapolder sieht die deutsche Demokratie in Gefahr. | © picture alliance / Eibner-Pressefoto

NW Plus Logo Verschwörungserzähler Ex-Arminia-Trainer Uwe Rapolder irritiert mit "Querdenker"-Kommentaren

Vor drei Jahren sorgte Ex-Arminia-Trainer Uwe Rapolder mit wirren und rechtslastigen Aussagen zur Flüchtlingspolitik für Aufregung. Jetzt irritiert er mit fragwürdigen Kommentaren zur Corona-Politik.

Alexander Müller

Mannheim/Heilbronn. Vor drei Jahren irritierte Uwe Rapolder mit wirren und rechtslastigen Aussagen zur Flüchtlingspolitik. „Warum diese unkontrollierte Massenzuwanderung? Warum herrscht hier null soziale Gerechtigkeit? Warum wird das Volk bis aufs Blut provoziert? Wollt Ihr wirklich den Krieg in den Straßen, wie in Frankreich oder Schweden?", schrieb der ehemalige Trainer des SV Waldhof, des 1. FC Köln und von Arminia Bielefeld damals auf Facebook. Rapolder arbeitete zwischen 1997 und 2001 in Mannheim, drei Jahre ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und
einen Monat lang gratis lesen

9,90 € / Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar
Nur für kurze Zeit

Ein Jahr NW+ lesen
und 40 % sparen

118,80 € 69 € / Jahr
  • Alle Artikel frei
  • Günstiger Festpreis

Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen in unsere journalistische Arbeit.

Aktuelle Nachrichten, exklusive Berichte und Interviews aus Ostwestfalen-Lippe, Deutschland und der Welt von mehr als 140 Journalisten für Sie recherchiert.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group