Die Arminen bejubeln den ersten Bundesliga-Treffer für Arminia Bielefeld seit gut elf Jahren. - © imago images/Revierfoto
Die Arminen bejubeln den ersten Bundesliga-Treffer für Arminia Bielefeld seit gut elf Jahren. | © imago images/Revierfoto

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Arminia in Frankfurt: Von gegnerischen Fans beschimpft, vom Trainer gelobt

Arminia zeigt beim Bundesliga-Debüt viel Gegenwehr und nervt den klaren Favoriten bis zum Schlusspfiff. Trainer Neuhaus ist nach dem 1:1-Remis zufrieden, findet allerdings auch einen Kritikpunkt.

Jan Ahlers

Frankfurt. „Pisstruppe". Ein Wort, so unmittelbar, so vielsagend. Geschrieben im sozialen Medium Twitter von einem der glühendsten Anhänger von Eintracht Frankfurt. Und klar gerichtet an Arminia Bielefeld. In der Beleidigung steckte viel Frust: Der DSC hatte bei seinem Bundesliga-Comeback gleich dem ersten von 17 nominellen Favoriten nicht nur sprichwörtlich Beinchen gestellt. Doch in diesem verachtenden Wort schwang ein fantastisches Kompliment mit. Denn Arminia hatte beim 1:1 (0:0)-Auftaktremis in Hessen seinen Gegner völlig entnervt zurückgelassen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group