0
Arminias Cedric Brunner geht in die Knie, während die Leverkusener ihren 2:1-Siegtreffer bejubeln. - © POOL VIA REUTERS
Arminias Cedric Brunner geht in die Knie, während die Leverkusener ihren 2:1-Siegtreffer bejubeln. | © POOL VIA REUTERS

Sechste Niederlage in Folge 1:2 - Arminia Bielefeld unterliegt Bayer Leverkusen

Der deutlich verbesserte, aber offensiv weiter völlig harmlose DSC kommt nach Rückstand durch ein kurioses Eigentor der Leverkusener zurück ins Spiel - und steht am Ende doch wieder mit leeren Händen da.

Benedikt Riemer
21.11.2020 | Stand 21.11.2020, 21:06 Uhr |
Philipp Kreutzer

Bielefeld. Arminia Bielefeld hat die sechste Niederlage in Folge hinnehmen müssen. Trotz deutlich verbesserter Leistung unterlag der Bundesliga-Aufsteiger am Samstag zu Hause gegen Bayer Leverkusen mit 1:2 (0:1). Nach dem 0:1 durch Leon Bailey bescherte Bayer-Torwart Lukas Hradecky den Arminen mit einem Eigentor den Ausgleich. Kurz vor Schluss traf Aleksandar Dragovic zum Sieg für die Gäste.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group