0
DSC-Geschäftsführer Markus Rejek freut sich auf 5.400 mögliche Fans in der Schüco-Arena. - © Oliver Krato
DSC-Geschäftsführer Markus Rejek freut sich auf 5.400 mögliche Fans in der Schüco-Arena. | © Oliver Krato

Arminia Bielefeld Fan-Rückkehr in die Schüco-Arena: Arminia will "möglichst faires Prozedere"

Zum Saisonauftakt der 1. und 2. Bundesliga dürfen sich Vereine wieder auf -zumindest teilweise - volle Stadien freuen. Auch beim DSC begrüßt man diesen Schritt.

Lukas Brekenkamp
16.09.2020 | Stand 17.09.2020, 12:28 Uhr

Bielefeld. Seit Dienstag ist es offiziell: Fußball-Fans dürfen passend zum Saisonstart wieder in deutsche Stadien! Zumindest in Teilen - denn noch gilt, dass nur 20 Prozent der Plätze in den Stadien freigegeben werden. Bei Arminia Bielefeld macht das etwa 5.400 Fans, die beim ersten Heimspiel am 26. September gegen den 1. FC Köln die Schüco-Arena besuchen dürfen.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group