Über nicht gegebene Strafstöße, die Arminia hätte erhalten müssen, sprach Fabian Klos nach dem Aus in Essen nicht mehr. Der DSC-Kapitän bemängelte die Einstellung. - © Oliver Krato
Über nicht gegebene Strafstöße, die Arminia hätte erhalten müssen, sprach Fabian Klos nach dem Aus in Essen nicht mehr. Der DSC-Kapitän bemängelte die Einstellung. | © Oliver Krato

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Pokal-Aus: Fabian Klos vermisst bei Arminia die richtige Einstellung

Rot-Weiss Essen habe seiner Mannschaft vorgemacht, wie man ein solches Spiel bestreitet, sagt der Kapitän. Auch eine Trainerlegende, die die Partie auf der Tribüne mitverfolgt, hat eine klare Meinung.

Philipp Kreutzer

Essen/Bielefeld. Otto Rehhagel ist 82 Jahre alt, er hat in seinem Leben sehr viele Fußballspiele miterlebt. Auf und am Platz genauso wie auf der Tribüne. Dort saß die Essener Trainerlegende auch am Montagabend und beobachtete das DFB-Pokalspiel zwischen Rot-Weiss, dem einstmals großen Traditionsklub aus dem rauen Norden ihrer Heimatstadt, und Arminia Bielefeld, einem weiteren Ex-Verein von Rehhagel. Wie Essens überraschender 1:0-Sieg und die Bielefelder Blamage zustande kamen...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group