0
Fabian Klos und Bundesliga-Aufsteiger Arminia landeten am Montagabend in Essen auf dem harten Boden der Realität. - © Oliver Krato
Fabian Klos und Bundesliga-Aufsteiger Arminia landeten am Montagabend in Essen auf dem harten Boden der Realität. | © Oliver Krato

Blick vom Block Katastrophe, peinliche Leistung, ungenügend! Aber Samstag gewinnen wir!

Unser Kolumnist vergleicht seinen Lieblingsclub mit einem berühmten Bergsteiger. Und erklärt, weshalb er mit einem DSC-Sieg zum Bundesliga-Auftakt rechnet.

Armine von der Süd
16.09.2020 | Stand 16.09.2020, 08:37 Uhr

Es geht los. Die neue Saison startet für unsere Arminia. So richtig, jedenfalls mit der ersten Runde im DFB-Pokal bei Rot-Weiss Essen. Vorbei die Vorbereitungsspiele, die als richtungsweisend angesehen werden, falls sie siegreich gestaltet wurden. Und als lediglich dem Zusammenspiel und der Integration der neuen Spieler dienlich, wenn sie verloren worden sind. Aber letztlich ist das ja egal, denn vor dem Pokalspiel war klar, dass man entweder mit einem hörbaren Aufatmen froh ist, es nicht der Hertha aus Berlin nachgemacht zu haben, oder aber wenigstens sagen darf, dass ja auch die Big City Player gescheitert sind. Und so war es ja auch dann.

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group