Cebio Soukou brauchte nicht viel Zeit, um die Verletzungspause von Andreas Voglsammer für sich zu nutzen - er traf beim 6:0 gegen Jahn Regensburg zur frühen Führung. - © Wolfgang Rudolf
Cebio Soukou brauchte nicht viel Zeit, um die Verletzungspause von Andreas Voglsammer für sich zu nutzen - er traf beim 6:0 gegen Jahn Regensburg zur frühen Führung. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Meilenstein #6: Ein Adler fliegt beim 6:0-Fest über Regensburg

Soukou beweist als Voglsammer-Ersatz: Der DSC ist auch in der zweiten Reihe gut besetzt.

Philipp Kreutzer

Bielefeld. Es hat in Arminia Bielefelds Zweitliga-Saison 2019/20 eine ganze Reihe Meilensteine auf dem Weg zum Aufstieg gegeben. Einer davon ist der 6:0-Sieg gegen Jahn Regensburg, bei dem der DSC die wohl begeisterndste Vorstellung der Spielzeit vor eigenem Publikum zeigt. Zugleich spielt sich in dieser Partie in Cebio Soukou ein Arminia-Profi in den Vordergrund, der bis dahin noch nicht wirklich auffällig war. Ein Schritt zurück und nach Aue: ...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group