Auf einem Van jubelten einige Arminia-Profis am Sonntagabend der jubelnden Fanmenge zu, andere fuhren per Autokorso durch die Stadt. Nun haben die Spieler für rund vier Wochen frei - dann stehen auch wieder Corona-Tests auf dem Plan. - © Sarah Jonek
Auf einem Van jubelten einige Arminia-Profis am Sonntagabend der jubelnden Fanmenge zu, andere fuhren per Autokorso durch die Stadt. Nun haben die Spieler für rund vier Wochen frei - dann stehen auch wieder Corona-Tests auf dem Plan. | © Sarah Jonek

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Vier Wochen frei: Arminia behält seine urlaubenden Profis im Blick

Mit einer rauschenden und nicht alle Corona-Hygienevorgaben einhaltenden Party endet eine herausragende Saison des DSC Arminia. Im Urlaub erwartet der Klub verantwortungsbewusstes Handeln der Profis.

Jan Ahlers

Bielefeld. Vor dem verdienten Urlaub feierte der gesamte Stab von Arminia Bielefeld bis in die Nacht zum Montag quer verteilt in der Stadt noch einmal kräftig das, was der Verein erreicht hatte. Die souveräne Zweitliga-Meisterschaft. Einen Zwei-Punkte-Schnitt. Die meisten Tore und die wenigsten Gegentore der Liga, die beste Auswärts- und immerhin die viertbeste Heimbilanz nach drei Zu-Null-Siegen im Schlussspurt. 65:30 Tore, 68 Punkte, Platz 1 in der zweiten Liga - am Sonntag endete nicht weniger als die beste DSC-Saison dieses Jahrtausends...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group