Jonas Hecking 2015 beim Spiel des VfL Wolfsburg, den sein Vater Dieter damals trainierte, bei Sporting Lissabon. - © picture alliance / CITYPRESS 24
Jonas Hecking 2015 beim Spiel des VfL Wolfsburg, den sein Vater Dieter damals trainierte, bei Sporting Lissabon. | © picture alliance / CITYPRESS 24

NW Plus Logo Arminia Bielefeld HSV gegen DSC: Das Topspiel der zweiten Liga ist auch ein Familienduell

HSV-Trainer Dieter Hecking kann am Sonntag nicht auf die moralische Unterstützung seines Sohnes zählen. Denn Jonas arbeitet für Arminia.

Philipp Kreutzer

Bielefeld. Wenn Trainer Dieter Hecking am Sonntag im Spitzenspiel der 2. Liga mit dem Hamburger SV Arminia Bielefeld empfängt, dann drücken ihm nicht alle Mitglieder seiner Familie die Daumen. Sohn Jonas hofft auf einen Sieg des Tabellenführers aus Ostwestfalen. Klar, schließlich arbeitet er als Scout für den DSC. Der 26-Jährige, eines von fünf Kindern von Dieter und Kerstin Hecking, hat Sport-Ökonomie studiert und möchte irgendwann einmal im Fußball-Management tätig sein...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group