Vor spezieller Atmosphäre kämpfen in dieser Szene Cebio Soukou (l.) und Osnabrücks Manuel Farrona Pulido um den Ball. - © Thomas F. Starke/ DSC Arminia
Vor spezieller Atmosphäre kämpfen in dieser Szene Cebio Soukou (l.) und Osnabrücks Manuel Farrona Pulido um den Ball. | © Thomas F. Starke/ DSC Arminia

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Kellers Taktikcheck: Wie der VfL Osnabrück Arminia den sicheren Sieg stahl

Daniel Keller analysiert auch während der Geisterspiele die Heim-Auftritte von Arminia Bielefeld. Am Sonntag beobachtete er eine erhöhte Fehlerquote mit zunehmender Spieldauer. Die Quittung folgte.

Daniel Keller

Bielefeld. Gegen einen gut sortierten, aber lange Zeit harmlosen VfL Osnabrück hat Arminia Bielefeld in der Nachspielzeit den erfolgreichen Start nach der Corona-Zwangspause verpasst. Unser Taktik-Experte Daniel Keller hat das Spiel unter die Lupe genommen. Wieso gab der DSC den Sieg noch aus der Hand? Taktische Ausrichtung Während Osnabrücks Trainer Daniel Thioune seine Mannschaft im Vergleich zur 2:6-Niederlage gegen Wehen Wiesbaden kräftig veränderte (fünf Änderungen in der Startelf, Fünfer- statt Viererkette), setzte Uwe Neuhaus nach der Corona-Pause auf Altbewährtes...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group