0
Aus besseren Fußballzeiten: Bielefelds Voglsammer (vorn) setzt sich gegen Patrick Ebert von Dynamo Dresden durch. - © Picture Alliance / Robert Michael
Aus besseren Fußballzeiten: Bielefelds Voglsammer (vorn) setzt sich gegen Patrick Ebert von Dynamo Dresden durch. | © Picture Alliance / Robert Michael

Arminia Bielefeld Arminias Gegner Dynamo Dresden will Spiel verlegen lassen

Nachdem zwei Dynamo-Kicker positiv auf das Virus getestet wurden, befindet sich die Mannschaft in Quarantäne und habe so kaum Zeit, um zu trainieren.

13.05.2020 | Stand 13.05.2020, 18:16 Uhr

Dresden/Bielefeld (dpa/sid/pik). Nach den bereits verschobenen Spielen bei Hannover 96 und gegen Fürth steht auch die dritte Partie von Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden vor der Verlegung. Da der Kader wegen positiver Corona-Tests bis zum 23. Mai unter Quarantäne steht, käme das spätestens vier Tage später angesetzte Spiel bei Arminia Bielefeld zu früh. „Dort sind wir in der Diskussion und haben Unterstützung von anderen Vereinen. Es wird die nächsten Tage Thema sein, einen verträglichen Konsens zu finden. Ich kann mir nicht vorstellen, dass wir dort an den Start gehen können", sagte Sportchef Ralf Minge auf einer Pressekonferenz am Mittwoch.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group