Seltener Freiraum: Arminias Marcel Hartel läuft dem Wiesbadener und Ex-Bielefelder Stefan Aigner davon. - © Foto: Andreas Zobe/NW
Seltener Freiraum: Arminias Marcel Hartel läuft dem Wiesbadener und Ex-Bielefelder Stefan Aigner davon. | © Foto: Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo 1:0-Heimsieg Kellers Taktik-Check: Wie Arminia den Wiesbadener Abwehrriegel knackte

Kellers Taktik-Check: Unser Experte erklärt, weshalb die Bielefelder in der zweiten Halbzeit des Heimspiels gegen Wehen Wiesbaden zu besseren Torchancen kamen. Und warum der 1:0-Erfolg verdient war.

Daniel Keller

Arminia Bielefeld hat im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga einen Abwehrriegel knacken müssen. Beim 1:0-Erfolg gegen Wehen Wiesbaden traf der Tabellenführer auf defensiv eingestellte Gäste und nutzte einen günstigen Moment zum Siegtreffer. Taktische Ausrichtung Arminias Trainer Uwe Neuhaus musste seine Startelf gegenüber dem 1:0-Erfolg gegen Hannover 96 auf einer Position verändern. Für den an der Hand verletzten Manuel Prietl beorderte der Fußballlehrer Fabian Kunze in die Startelf, wohingegen Gäste-Coach Rüdiger Rehm der Elf vertraute...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group