Ab zum Jubeln: Arminias Fabian Klos dreht nach seinem Treffer zum 1:0 Richtung Eckfahne ab, sein Mitspieler Jonathan Clauss brüllt seine Erleichterung heraus. Wiesbadens Torhüter Heinz Lindner holt den Ball aus dem Tor. - © Andreas Zobe/NW
Ab zum Jubeln: Arminias Fabian Klos dreht nach seinem Treffer zum 1:0 Richtung Eckfahne ab, sein Mitspieler Jonathan Clauss brüllt seine Erleichterung heraus. Wiesbadens Torhüter Heinz Lindner holt den Ball aus dem Tor. | © Andreas Zobe/NW

NW Plus Logo Heimsieg gegen Wiesbaden Arminia stürmt Richtung Aufstieg

Die Bielefelder tun sich gegen Wiesbaden schwer, der Gegner trifft den Pfosten. Am Ende greift ein ungeschriebenes Fußballgesetz: Das Glück ist mit denen, die oben stehen.

Philipp Kreutzer

Chance bekommen, Chance genutzt: Gut 24 Stunden nach den Niederlagen der Aufstiegskonkurrenten VfB Stuttgart, Hamburger SV und 1. FC Heidenheim am Samstag verwandelte Arminia Bielefeld diese Steilvorlage und bezwang den SV Wehen Wiesbaden mit 1:0 (0:0). Der Vorsprung des Zweitliga-Tabellenführers auf Relegationsrang drei wuchs damit auf neun Punkte an, bis Platz vier sind es nun sogar zwölf Zähler. "Bei mir sind die Alarmglocken angegangen" „Unglaube" habe er empfunden, als er die Ergebnisse der Rivalen im Aufstiegskampf registrierte, sagte Arminias Torjäger Fabian Klos...

realisiert durch evolver group