Kopfballduelle gab es reichlich, hier geht Joan Simun Edmundsson für den DSC zum Ball. Er war einer der weniger auffälligen Akteure, während Joker Reinhold Yabo viel Werbung für sich machte. - © Wolfgang Rudolf
Kopfballduelle gab es reichlich, hier geht Joan Simun Edmundsson für den DSC zum Ball. Er war einer der weniger auffälligen Akteure, während Joker Reinhold Yabo viel Werbung für sich machte. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Heimspiel Einer überragt - die Noten zu den Arminia-Wasserspielen gegen Hannover 96

Ihr Seepferdchen holten sich alle Akteure am Sonntag ab, besonders die Defensiven zeigten in der Regenschlacht eine ansprechende Leistung. Warum der beste Spieler des Tages von uns keine Note erhält.

Jan Ahlers

Bielefeld. Sie haben schon bessere Leistungen gezeigt. Doch das dürfte den Profis von Arminia Bielefeld nach dem schmeichelhaften 1:0-Heimsieg gegen Hannover 96 schnurzpiepegal sein. Auch sie wissen: Wer sogar solche Spiele gewinnt, steigt meistens auf. Die Noten der Arminen: Stefan Ortega Moreno Der Torhüter wählte aufgrund der widrigen Platzverhältnisse anders als sonst lieber lange Bälle. Nur einmal nicht, und da hatte er Glück, dass sein Ballverlust zu Beginn der zweiten Halbzeit nicht zu einem Gegentreffer durch Teuchert führte...

realisiert durch evolver group