So wie hier Genki Haraguchi gegen DSC-Spieler Marcel Hartel grätschten viele Akteure am Sonntag, was das Zeug hielt. Stundenlange Regenfälle hatten den Rasen in der Schüco-Arena durchweicht. - © Wolfgang Rudolf
So wie hier Genki Haraguchi gegen DSC-Spieler Marcel Hartel grätschten viele Akteure am Sonntag, was das Zeug hielt. Stundenlange Regenfälle hatten den Rasen in der Schüco-Arena durchweicht. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Arminia Bielefeld "Geiler als jedes 6:0": Arminia nimmt im Matsch Kurs auf die Bundesliga

Unter grenzwertigen Bedingungen siegt der DSC gegen Hannover 96 daheim mit 1:0. Bei Sturm und Dauerregen lässt ein Joker die Arminia von der Bundesliga träumen.

Jan Ahlers

Bielefeld. Die Gegner der 2. Bundesliga können Arminia Bielefeld schon seit längerer Zeit nicht mehr stoppen, nun hat der DSC auf dem Weg in die Fußball-Bundesliga auch noch die widrigsten Wetterbedingungen bezwungen: Bei Regen und Sturm besiegte Bielefeld den mindestens ebenbürtigen Bundesliga-Absteiger Hannover 96 vor 26.285 Zuschauern durch ein Abstaubertor des eingewechselten Reinhold Yabo (83.) mit 1:0 (0:0). Weil der Hamburger SV schon am Samstag gepatzt hatte, beträgt der Vorsprung auf Platz 3 schon sechs Punkte...

realisiert durch evolver group