Ex-Armine und Vorlagengeber Marc Lorenz (r.) im Spiel gegen Regensburg beim Torjubel mit Philipp Hofmann. - © imago images/Eibner
Ex-Armine und Vorlagengeber Marc Lorenz (r.) im Spiel gegen Regensburg beim Torjubel mit Philipp Hofmann. | © imago images/Eibner

NW Plus Logo Nächster DSC-Gegner Karlsruher SC: Im Aufwind, aber längst nicht aller Sorgen ledig

Arminia Bielefelds nächster Gegner hat kürzlich wie der DSC einen neuen Zweitliga-Rekord aufgestellt. So richtig glücklich sind sie beim KSC darüber aber nicht.

Philipp Kreutzer Philipp Kreutzer

Bielefeld. Zum letzten Heimspiel des Jahres erwartet Arminia Bielefeld am Freitag um 18.30 Uhr den Karlsruher SC. Der Aufsteiger hat lediglich vier seiner bisher 15 Zweitliga-Spiele gewonnen. Allerdings auch nur vier verloren. Gegen die Unentschieden-Könner erwartet den DSC eine nicht ganz einfache Aufgabe. Die Lage Karlsruhe liegt mit 19 Punkten aus 15 Spielen im Soll. Nach gelungenem, von Aufstiegseuphorie getragenen Saisonstart mit Siegen bei Wehen Wiesbaden und Dresden sowie einem Erfolg im DFB-Pokal gegen Hannover tat sich der KSC schwerer...

realisiert durch evolver group