0
Gut gefüllte Tribünen sind auch für das Heimspiel des Zweitliga-Spitzenreiters am Freitag gegen Karlsruhe zu erwarten. - © Wolfgang Rudolf
Gut gefüllte Tribünen sind auch für das Heimspiel des Zweitliga-Spitzenreiters am Freitag gegen Karlsruhe zu erwarten. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Bielefeld Arminia will gegen den KSC erneut die 20.000er-Marke knacken

Wie der Vorverkauf für das Heimspiel am Freitag läuft.

Philipp Kreutzer Philipp Kreutzer
02.12.2019 | Stand 02.12.2019, 21:36 Uhr

Für das letzte Heimspiel des Jahres am Freitag gegen Karlsruhe hatte Arminia am Montagmittag rund 16.500 Karten verkauft. Das Ziel der Bielefelder ist es, erneut die 20.000er-Marke zu knacken. Nach bisher sieben Heimspielen liegt der Zuschauerschnitt des DSC bei 21.051. Die Schüco-Arena fasst bis zu 26.515 Besucher.

realisiert durch evolver group