0
Arminia erwartet am Samstag gegen Sandhausen eine für diesen Gegner sehr stattliche Kulisse in der Schüco-Arena. Foto: Andreas Zobe - © Foto: Andreas Zobe/NW
Arminia erwartet am Samstag gegen Sandhausen eine für diesen Gegner sehr stattliche Kulisse in der Schüco-Arena. Foto: Andreas Zobe | © Foto: Andreas Zobe/NW

Arminia Bielefeld Starker Ticketverkauf: Arminia erwartet große Kulisse gegen Sandhausen

Der SV Sandhausen gilt nicht unbedingt als der attraktivste Gegner der 2. Bundesliga. Trotzdem rechnet der Spitzenreiter der Spielklasse am Samstag mit vielen Fans im Stadion.

Jan Ahlers
18.11.2019 | Stand 19.11.2019, 10:37 Uhr

Bielefeld. Gegen Schalke 04, den Hamburger SV und den VfB Stuttgart waren die Eintrittskarten bei Arminia Bielefeld ein sehr begehrtes Gut. Einige Fans mochten sich die Frage stellen: Kommen die Zuschauer wegen des DSC oder wegen des namhaften Gegners? Das kommende Heimspiel gegen den SV Sandhausen (Samstag, 13 Uhr) bildet den wohl besten Indikator dafür, dass auch Arminia selbst durch den Erfolg eine höhere Anziehungskraft ausübt: Etwa 20.000 Besucher werden erwartet, am Montag waren bereits 17.000 Karten abgesetzt. „Unser Ziel ist es, das Stadion so voll wie möglich zu bekommen und das gegen jeden Gegner", hatte Trainer Uwe Neuhaus vor einiger Zeit ausgegeben. Die bislang überragende Saison des aktuellen Zweitliga-Tabellenführers wirkte sich erstmals beim Heimspiel gegen Holstein Kiel positiv auf die Zuschauerzahl aus, als 19.000 Fans die Stadiontore passierten. Noch bei den Heimspielen gegen Erzgebirge Aue und Greuther Fürth zu Saisonbeginn waren es lediglich 15.000 respektive 15.800 Besucher. Letztes Heimspiel 2019 gegen Karlsruhe Auch weil der SVS ungeachtet der sportlichen Erfolgsgeschichte in der Zuschauertabelle Jahr für Jahr weit unten vorzufinden ist und auch am Samstag nur rund 100 Fans nach Bielefeld mitbringen wird, schaut sich das Heimspiel gegen die Südwestdeutschen üblicherweise nur die treueste Anhängerschaft an. Diese wächst aber zurzeit mit den starken Leistungen rasant. Zudem gibt es nach dem Heimspiel am Samstag nur noch eine weitere Möglichkeit, den DSC im Jahr 2019 vor heimischem Publikum zu sehen: Neben drei Auswärtsspielen empfängt Bielefeld einzig noch den Karlsruher SC am Nikolaus-Freitag (18.30 Uhr).

realisiert durch evolver group