Die Freude überwiegt, trotzdem kann sich Neuhaus auch kritische Worte nach dem 5:1-Erfolg nicht verkneifen. - © picture alliance/dpa
Die Freude überwiegt, trotzdem kann sich Neuhaus auch kritische Worte nach dem 5:1-Erfolg nicht verkneifen. | © picture alliance/dpa

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Trotz 5:1-Erfolgs kann sich Trainer Neuhaus ein wenig Kritik nicht verkneifen

Wie Trainer Neuhaus seine Mannschaft mental auf die Übernahme der Tabellenführung vorbereitete. Und was er nach vollbrachtem Sprung an die Spitze für die kommenden Wochen als wichtig erachtet.

Philipp Kreutzer

Nürnberg. Als Jonathan Clauss den Ball, mit dem er das 1:0 für Arminia Bielefeld beim 1. FC Nürnberg erzielt hatte, im Jubel unter sein Trikot steckte, stand die Frage plötzlich im Max-Morlock-Stadion: Hat der Bielefelder Rechtsaußen soeben ein süßes Geheimnis gelüftet? „Nein, nein", klärte der Franzose auf, nicht er selbst sei Vater geworden, „sondern mein bester Freund Dino. Ich habe ihm versprochen, dass ich das mache, wenn ich treffe." Gut gelaunt war auch Uwe Neuhaus...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group