Jubel bei den Arminen nach dem 5:1-Erfolg in Nürnberg. - © Wolfgang Rudolf
Jubel bei den Arminen nach dem 5:1-Erfolg in Nürnberg. | © Wolfgang Rudolf

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Arminia spielt sich mit fünf Volltreffern an die Spitze

Dank eines auch in der Höhe verdienten 5:1-Sieges beim 1. FC Nürnberg übernimmt Arminia die Tabellenführung in der 2. Bundesliga.

Philipp Kreutzer

Nürnberg. Die Gelegenheit war günstig, und Arminia Bielefeld hat sie eindrucksvoll genutzt: Nach Ausrutschern des Hamburger SV und des VfB Stuttgart übernahm Arminia Bielefeld dank eines auch in der Höhe verdienten 5:1-Sieges beim 1. FC Nürnberg die Tabellenführung in der 2. Bundesliga. „Wir steigen auf ins Oberhaus", sangen rund 800 begeisterte DSC-Fans schon während der Partie. Wenn Fußballer davon sprechen, dass eine Mannschaft einen „Lauf" hat, dann meinen sie damit zum Beispiel Geschehnisse, wie es sie gestern im Max-Morlock-Stadion zu sehen gab...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group