0
Rückendeckung: Die Südtribüne in der Schüco-Arena feiert ihre Mannschaft. - © Wolfgang Rudolf
Rückendeckung: Die Südtribüne in der Schüco-Arena feiert ihre Mannschaft. | © Wolfgang Rudolf

Blick vom Block Arminia gegen Holstein Kiel: Letztendlich ein Arbeitssieg

Ein langjähriger Fan schreibt als freier Reporter ab jetzt regelmäßig über seine Sicht auf den DSC.

Armine von der Süd Armine von der Süd
04.11.2019 | Stand 04.11.2019, 18:03 Uhr

Nach den gefühlten Bundesligawochen mit den Spielen gegen Hamburg, Stuttgart und Schalke war mal wieder ein Spiel gegen eine sogenannte graue Maus dran. Gut, die Kieler punkten seit ein paar Jahren zuverlässig in Liga 2, kratzten zeitweise auch am Aufstieg, aber irgendwie erwartet mein schwarzweißblaues Herz da ein 5:0. Wohlgemerkt zur Halbzeit, denn wir sind ja schon so gut wie aufgestiegen. Es sollte anders kommen. Die Norddeutschen waren über 92 Minuten ein unbequemer Gegner, letztendlich war es ein ARBEITSsieg, wobei der erste Teil zurecht großgeschrieben ist. Die Vehemenz, mit der Arminia zuletzt zeitweise die Gegner bespielt hat, die Dominanz wie im letzten Spieldrittel gegen Schalke, fehlten gegen die Störche über weite Strecken des Spiels.

realisiert durch evolver group