Uwe Neuhaus, seit Dezember 2018 bei Arminia Bielefeld, hat die Mannschaft in die Spitzengruppe der 2. Liga geführt. - © Andreas Zobe
Uwe Neuhaus, seit Dezember 2018 bei Arminia Bielefeld, hat die Mannschaft in die Spitzengruppe der 2. Liga geführt. | © Andreas Zobe

NW Plus Logo Arminia Bielefeld Uwe Neuhaus: Gierig auf drei Punkte im Spitzenspiel gegen den VfB Stuttgart

Was am Freitag besser als klappen muss als beim 5:2 in Wiesbaden

Philipp Kreutzer

Bielefeld. Flutlichtgipfel in der womöglich ausverkauften Schüco-Arena: Wie viele Fußballfans freut sich auch Arminia Bielefelds Trainer Uwe Neuhaus auf das Zweitliga-Topspiel zwischen seinem DSC und dem VfB Stuttgart am Freitag um 18.30 Uhr. Vor dem Duell des Tabellendritten mit dem Spitzenreiter hat er versucht, seinen Spielern eine erfolgversprechende Mischung aus Konzentration und Lockerheit zu vermitteln. "Ich sehe die Chancen bei 50:50" Gegen den wie Arminia in dieser Saison noch unbesiegten Aufstiegsfavoriten sollte Bielefeld im Vergleich zum Auftritt beim Tabellenletzten Wiesbaden im...

Jetzt weiterlesen?

Webabo abschließen und 1. Monat gratis lesen

9,90€/Monat
  • Alle Artikel frei
  • Flexibel monatlich kündbar

Jahresabo abschließen und dauerhaft sparen

99€/Jahr
  • Alle Artikel frei
  • 19,80€ im Jahresabo sparen

realisiert durch evolver group