Wuchtig: Reinhold Yabo (links) setzt sich gegen den Regensburger Andreas Geipl durch. Beim 3:1-Sieg beim Jahn erzielte der Bielefelder seinen ersten Treffer in dieser Saison. - © Daniel Karmann
Wuchtig: Reinhold Yabo (links) setzt sich gegen den Regensburger Andreas Geipl durch. Beim 3:1-Sieg beim Jahn erzielte der Bielefelder seinen ersten Treffer in dieser Saison. | © Daniel Karmann

Arminia Bielefeld Wie Arminia in dieser Saison schon dreimal Rückstände aufgeholt hat

DSC-Profi Reinhold Yabo erklärt, inwiefern sich seine Mannschaft weiterentwickelt hat

Philipp Kreutzer

Bielefeld. Zwei Pflichtspiele hat Reinhold Yabo bisher gegen Hannover 96 bestritten. Einmal zu Hause gewonnen, nämlich 4:0 mit dem 1. FC Köln. Und einmal mit Arminia Bielefeld auswärts ein Unentschieden erreicht: 2:2. Eigentlich dürften Fans der „Roten" also nicht allzu gut auf Yabo zu sprechen sein. Sind sie aber. Es gibt da nämlich noch eine weitere, weitaus bedeutsamere Partie in der Laufbahn des heute 27-Jährigen: Mit 6:0 schoss Arminia im Mai 2017 Hannovers Erzrivalen Braunschweig aus der Schüco-Arena...

realisiert durch evolver group