0
Die Fans im Blick: Mit Ihnen möchten wir unser Arminia-Angebot weiterentwickeln. - © Wolfgang Rudolf
Die Fans im Blick: Mit Ihnen möchten wir unser Arminia-Angebot weiterentwickeln. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Bielefeld Umfrage: Helfen Sie uns, die Arminia-Berichterstattung zu verbessern

Alexander Drößler
23.07.2019 | Stand 23.07.2019, 19:13 Uhr

Die neue Zweitliga-Saison steht in den Startlöchern, auf die sich Arminia in den letzten Wochen vorbereitet hat. Am Montag rollt endlich wieder der Ball in der SchücoArena. Auch wir bei Ihrer Neuen Westfälischen haben die Sommerpause genutzt.

Um unser Sport-Angebot auf nw.de weiter auszubauen, haben wir neue, innovative Konzepte zur Arminia-Berichterstattung entwickelt. Bevor wir sie regelmäßig auf nw.de anbieten, möchten wir sie mit ausgewählten Arminia-Fans besprechen und mit ihnen weiterentwickeln. Sie, lieber Arminia-Fan, sind dazu herzlich eingeladen.

Um mitzumachen, füllen Sie einfach diesen Fragebogen aus. Damit tragen Sie aktiv dazu bei, unser Angebot für Sie und andere Arminia-Fans zu verbessern. Die Befragung ist anonym, Kontaktdaten erfragen wir nur, sofern Sie sich im Verlauf der Umfrage bereit erklären, persönlich mit uns in der Redaktion über unsere Berichterstattung zu sprechen. Vielen Dank!


Copyright © Neue Westfälische 2019
Texte und Fotos von nw.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Kommentare

Die Kommentarfunktion für diesen Artikel ist deaktiviert.

nw.de bietet Ihnen unter vielen Artikeln und Themen die Gelegenheit, Ihre Meinung abzugeben, mit anderen registrierten Nutzern zu diskutieren und sich zu streiten. nw.de ist jedoch kein Forum für Beleidigungen, Unterstellungen, Diskriminierungen und rassistische Bemerkungen. Deshalb schalten wir bei Artikeln über Prozesse, Straftaten, Demonstrationen von rechts- und linksradikalen Gruppen, Flüchtlinge usw. die Kommentarfunktion aus. Näheres dazu lesen Sie in unseren Nutzungsbedingungen für die Kommentarfunktion (Netiquette) und in dem Kommentar unseres Chefredakteurs Thomas Seim zur Meinungsfreiheit im Forum der NW.

realisiert durch evolver group