0
Arminias Max Christiansen im Testspiel gegen den KFC Uerdingen. - © Andreas Zobe
Arminias Max Christiansen im Testspiel gegen den KFC Uerdingen. | © Andreas Zobe

Arminia Arminias Max Christiansen vom Training freigestellt

Mittelfeldspieler war erst im vergangenen Jahr vom FC Ingolstadt zum DSC gewechselt

Philipp Kreutzer
09.07.2019 | Stand 09.07.2019, 14:51 Uhr

Bielefeld. Als Arminia Bielefelds Profis sich am Dienstag zur ersten Übungseinheit nach der Rückkehr aus dem Trainingslager trafen, fehlte einer: Max Christiansen ist am Dienstag und Mittwoch freigestellt. Der Mittelfeldspieler erhält die Gelegenheit, sich nach einem neuen Klub umzusehen. Beim DSC hat der 22-Jährige keine Zukunft mehr. Sportchef Samir Arabi hatte Christiansen, der 2018 vom FC Ingolstadt zum DSC gekommen war, einen Wechsel nahegelegt. Der Kicker bestritt nur vier Pflichtspiele über die volle Distanz. Anwesend war dagegen Patrick Weihrauch, der sich am Montag in München wegen anhaltender muskulärer Probleme im Oberschenkel hatte untersuchen lassen. Der neue ärztliche Befund deckt sich mit dem bisherigen. Weihrauch soll vorerst weiterhin ein individuelles Aufbautraining absolvieren.

realisiert durch evolver group