0
Das Eigentor sorgte schließlich für ein Unentschieden. - © Wolfgang Rudolf
Das Eigentor sorgte schließlich für ein Unentschieden. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Bielefeld Fußball verrückt: Achterbahnfahrt zwischen Bochum und Arminia endet 3:3

Arminen geben eine 2:0-Führung aus der Hand, schaffen in der Nachspielzeit aber noch den Ausgleich.

Patrick Albrecht
02.08.2019 | Stand 03.08.2019, 09:27 Uhr |

Bielefeld. Es war wohl das verrückteste Spiel, das Uwe Neuhaus seit seinem Amtsantritt als Trainer von Arminia Bielefeld erlebt hat. Nachdem Voglsammer und Klos seine Mannschaft mit 2:0 in Führung brachten, drehten die Gastgeber aus Bochum die Partie binnen 15 Minuten und schienen auf der Siegerstraße, ehe ein Eigentor in der Nachspielzeit doch noch für das 3:3 sorgen sollte. Ein leistungsgerechtes Ergebnis an einem spektakulären Fußball-Abend.

realisiert durch evolver group