0
Flexibel einsetzbar: Tom Schütz (l.) könnte in Sandhausen als Rechtsverteidiger oder als Sechser auflaufen. - © Christian Weische
Flexibel einsetzbar: Tom Schütz (l.) könnte in Sandhausen als Rechtsverteidiger oder als Sechser auflaufen. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Arminia-Routinier Tom Schütz vor erneutem Einsatz

Arminia Bielefeld tritt mit veränderter Startelf beim SV Sandhausen an

Philipp Kreutzer
12.05.2019 | Stand 12.05.2019, 15:08 Uhr

Bielefeld. Eine siegreiche Mannschaft soll man nie verändern. Das ist eine Weisheit, die Uwe Neuhaus – wenn möglich – meistens beherzigt. Eingespielt zu sein, ist nach Meinung des Trainers eine wesentliche Voraussetzung für Erfolg. So hat er während der fünf Monate, die er bisher bei Arminia Bielefeld verbracht hat, nach gewonnenen Spielen nur selten freiwillig Umstellungen vorgenommen. In der Partie am Sonntag beim SV Sandhausen (Anstoß: 15.30 Uhr) wird Neuhaus aber zu mehreren personellen Veränderungen gegenüber dem 2:0-Sieg über den SC Paderborn gezwungen sein.

Newsletter abonnieren

Update zum Mittag

Die neuesten Entwicklungen und wichtigsten Hintergründe zum Ausbruch von Covid-19 und Neuigkeiten aus OWL und der Welt.

Wunderbar. Fast geschafft!

realisiert durch evolver group