0
Hat genaue Vorstellungen: DSC-Trainer Uwe Neuhaus dirigiert seine Mannschaft beim 1:1 beim FC St. Pauli. - © Wolfgang Rudolf
Hat genaue Vorstellungen: DSC-Trainer Uwe Neuhaus dirigiert seine Mannschaft beim 1:1 beim FC St. Pauli. | © Wolfgang Rudolf

Arminia Bielefeld Arminia-Trainer Uwe Neuhaus fordert von seinen Spielern noch mehr Mut

Gegen Ingolstadt sollen es mehr als 45 spielerisch überzeugende Minuten sein

Philipp Kreutzer
16.04.2019 | Stand 16.04.2019, 10:58 Uhr

Bielefeld. In der ersten Halbzeit richtig stark, nach der Pause nicht mehr. Arminia Bielefeld zeigte am Sonntag beim 1:1 beim FC St. Pauli zwei unterschiedliche Gesichter. DSC-Trainer Uwe Neuhaus vermisste bei seiner Mannschaft eine bessere Chancenverwertung und im zweiten Durchgang die nötige Ruhe. Schon die erste Aktion nach Wiederanpfiff, sagte Neuhaus, habe ihm nicht gefallen: „Da kam der erste lange Ball, das war ein Signal an die Mitspieler: Oh die kommen jetzt noch mal, jetzt müssen wir aufpassen."

realisiert durch evolver group