0
Im Vorwärtsgang: Arminias Manuel Prietl auf dem Weg Richtung gegnerisches Tor. - © Christian Weische
Im Vorwärtsgang: Arminias Manuel Prietl auf dem Weg Richtung gegnerisches Tor. | © Christian Weische

Arminia Bielefeld Manuel Prietl erwartet gegen Darmstadt "ein ekliges Spiel"

Philipp Kreutzer
28.02.2019 | Stand 27.02.2019, 21:22 Uhr

Bielefeld. Nach einem gelungenen Auftritt in der Fremde hat Arminia Bielefeld zu Hause die Chance zur Veredelung. So war es kürzlich nach dem 3:0-Erfolg in Regensburg, und so ist es jetzt nach dem 1:1 bei Union Berlin. Beim jüngsten Versuch misslang das Vorhaben, es gab eine 1:3-Heimniederlage gegen Magdeburg. Am Sonntag unternehmen die Bielefelder gegen Darmstadt 98 (Anstoß: 13.30 Uhr) einen neuen Anlauf, um mit einem Sieg den Vorsprung auf Relegationsplatz 16, der zurzeit neun Punkte beträgt, mindestens zu halten oder bestenfalls zu vergrößern.

Empfohlene Artikel

Newsletter abonnieren

Arminia-Newsletter

Der unabhängige Arminia-Newsletter. Leidenschaftlich. Für Fans.

DER Newsletter für das schwarz-weiß-blaue Lebensgefühl.

Emotional – und authentisch.

Wunderbar. Fast geschafft!